Zum Inhalt springen

Der Tag der Nachbarn am 25. Mai 2018 - Gemeinsames Zeichen für gute Nachbarschaft setzen

Tausend Feste für alle! Am 25. Mai 2018 findet der Tag der Nachbarn mit tausenden Festen überall in Deutschlands Nachbarschaften statt.

Menschen treffen sich in ihren Vierteln, um gemeinsam kleine und große Feste zu feiern und sich besser kennenzulernen. So wird ein gemeinsames Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaft gesetzt.

Lokale Organisationen, Vereine und Kommunen sind aufgerufen, Nachbarschaftsfeste zu veranstalten oder zu unterstützten. Alle Feste werden auf einer interaktiven Karte unter www.tagdernachbarn.de verzeichnet, sodass Nachbarn Veranstaltungen in ihrer Nähe finden können. Die Feste sollen so bunt und durchmischt sein, wie die Nachbarschaft selbst. Alle sind eingeladen, unabhängig von Alter, Herkunft oder Einkommen. So werden Nachbarn Teil einer deutschlandweiten Bewegung, die ein Zeichen für sozialen Zusammenhalt setzt.

Der Tag der Nachbarn ist eine Initiative der nebenan.de Stiftung, die die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros als Netzwerkpartnerin unterstützt. Wenn Sie ein Nachbarschaftsfest vor Ort am 25. Mai 2018 organisieren und es auf der oben genannten Internetseite eintragen, erhalten Sie ein umfangreiches Mitmach-Paket mit Flyer und Poster, einer Broschüre mit Tipps und Tricks, Luftballons sowie der "exklusive Tag der Nachbarn-Tischdecke".
Die Stiftung nebenan.de steht mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem stellt sie umfangreiches Kommunikationsmaterial zur Verfügung:

  • Kommunikationspaket (mit Textvorschlägen für Social Media / Newsletter etc.) im Anhang