Zum Inhalt springen

Veranstaltungen und Aktivitäten

Praxiswerkstatt VI "Nachbarschaften zukunftsfest aufstellen: Modelle für verbindliche, solidarische Unterstützung"

11./12. Dezember 2017 in Ockenheim

Über 100 Nachbarschaftsprojekte und Bürgergemeinschaften in Rheinland-Pfalz unterstützen ältere Menschen mit Einkaufshilfen, Mittagstischen, Fahrdiensten, Begleitungen zum Arzt, bei Spaziergängen oder zu Kulturangeboten, Besuchsdiensten, Haushaltshilfen oder kleinen Reparaturen.

Bürgerschaftliche Unterstützung im Wohnumfeld älterer und unterstützungsbedürftiger Menschen wird in Zukunft immer wichtiger werden. Dem tragen besondere Organisationsmodelle, aber auch neue gesetzliche Regelungen Rechnung.

Die Praxiswerkstatt gibt Tipps und Anregungen, wie nachbarschaftliche Hilfen nachhaltig weiter entwickelt werden können.

Programm

Anmeldung


Dokumentationen


Viele neue Interessierte beim Ersten Netzwerktag der Landesinitiative „Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!“

Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (5. von rechts) mit Tischgastgeber/innen und Programmbeteiligten. Foto: Marlies Becker

Rund 60 Haupt- und Ehrenamtliche kamen zum ersten Netzwerktag der Landesinitiative „Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!“ am 29. September 2016 im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz zusammen.

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler zeigte sich beeindruckt vom Engagement und der Begeisterung aller Beteiligten in der Landesinitiative: „Vor einem Jahr habe ich die Landesinitiative eröffnet. Inzwischen haben sich fast 80 Nachbarschaftsprojekte und Bürgergemeinschaften in Rheinland-Pfalz vernetzt, Erfahrungen ausgetauscht, neue Impulse für die Gründung von Initiativen mitgenommen und sich im ganzen Land mit Aktionen und Präsentationen bekannt gemacht. Das ist ein großartiger Erfolg“, so Bätzing-Lichtenthäler.

Zum Netzwerktag kamen nicht nur Teilnehmende der bisherigen Angebote der Landesinitiative, sondern auch viele Interessierte aus anderen bestehenden, neuen und geplanten Nachbarschaftsprojekten. Ein Projektemarkt und ein Nachbarschaftscafé mit Thementischen zu bewährten und neuen Engagementfeldern in der Nachbarschaft boten reichlich Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen, Erfahrungen auszutauschen sowie neue Ideen und Anregungen für die eigene Projektarbeit mitzunehmen.


Vielseitig, bunt und engagiert! - BaS präsentiert Landesinitiative auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey

Viele Besucherinnen und Besucher kamen zum Stand des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) auf dem Rheinland-Pfalz-Tag vom 3. bis 5. Juni 2016 in Alzey, bei dem die BaS über die Landesinitiative „Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!“ informierte.

An allen drei Tagen des mit rund 250.000 Teilnehmenden gut besuchten Landesfestes stellten sich im Wechsel zehn Projekte aus unterschiedlichen Regionen in Rheinland-Pfalz vor. Sie fördern auf vielfältige Art und Weise das nachbarschaftliche Zusammenleben und ermöglichen alten Menschen den Verbleib in ihrer vertrauten Umgebung.

zu den Projektfotos

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Nachbarschaftsprojekte. Sie informierte sich über die Arbeit vor Ort und sprach ihre Anerkennung für alle haupt- und ehrenamtlich Aktiven aus. Bätzing-Lichtenthäler beteiligte sich auch an der Fotoaktion „Mein Beitrag zu einer blühenden Nachbarschaft“.

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Die Fotoaktion „Mein Beitrag zu einer blühenden Nachbarschaft“ fand großen Anklang. Rund 50 Menschen schrieben ihre Ideen für ein gutes Zusammenleben in der Nachbarschaft auf eine Tafel und ließen sich damit fotografieren. Immer mit dabei war die Sonnenblume, das Symbol der Landesinitiative. Die Fotos wurden am Stand ausgestellt.

weitere Fotos der Aktion

Fotos: BaS e.V.


Sozialministerin bei Auftaktveranstaltung zu Neuen Nachbarschaften in Rheinland-Pfalz

„Nachbarschaften sind wichtige Netzwerke, die den Zusammenhalt unserer Gesellschaft fördern.“, betonte die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler am 21.09.2015 in Mainz bei der Auftaktveranstaltung zur Landesinitiative „Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!“, die von der BaS fachlich begleitet wird.

Die rund 50 anwesenden Nachbarschaftsprojekte, Bürgergemeinschaften und Initiativen aus ganz Rheinland-Pfalz konnten bereits viele Erfahrungen austauschen. „Ich wusste gar nicht, dass es schon so viel gibt!“ staunten einige Teilnehmende. In Arbeitsgruppen diskutierten die Teilnehmenden über Erfolge, Hindernisse, Ziele und den Bedarf für die Arbeit in Nachbarschaftsprojekten.

Die Landesinitiative will die Vernetzung von Projekten fördern und Nachbarschaften stärken. „Das ist eine große Chance und beispielgebend auch für andere Bundesländer“, so Franz-Ludwig Blömker, Vorsitzender der BaS.

 

Fotos: Marlies Becker

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler
Vorstellung von Projekten
Plenum
Diskussion in Arbeitsgruppen