Zum Inhalt springen

Unterstützung und Beratung

Landesinitiative "Neue Nachbarschaften - engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!"

Die Landesinitiative "Neue Nachbarschaften - engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!" unterstützt aktive Nachbarschaften und Interessierte in Praxiswerkstätten und Netzwerktagen darin, voneinander zu erfahren, sich auszutauschen, neue fachliche Impulse zu erhalten und sich landesweit miteinander zu vernetzen. Bei Bedarf ist auch eine individuelle Beratung zur Projektentwicklung möglich.


Rechtliche Fragen und Versicherungsschutz

Wer sich ehrenamtlich in einer Organisation engagiert, ist in der Regel über den Träger der Organisation versichert. Für alle, die in rechtlich unselbstständigen Initiativen, Gruppen und Projekten aktiv sind, hat die Landesregierung Rheinland-Pfalz Sammelverträge abgeschlossen. Sie schützen die Ehrenamtlichen vor Schäden, die sie selbst erleiden (Unfallversicherung) oder anderen zufügen (Haftpflichtversicherung). Informationen und Beratung bietet die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Landesregierung (www.rlp.de) und die Seite www.wir-tun-was.de.


Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz

Mit einer Karte im Scheckkartenformat würdigt die Landesregierung das Engagement von Menschen, die sich für die Gemeinschaft engagieren. Die Karte ist kostenlos und ermöglicht landesweit Vergünstigungen wie Einkaufsrabatte oder ermäßigte Eintritte bei Museen, Theatern und anderen Veranstaltungen.Wer mindestens fünf Stunden pro Woche oder rund 250 Stunden im Jahr aktiv ist (auch an mehreren Stellen), kann die Ehrenamtskarte bei seiner Kommune beantragen.