Zum Inhalt springen

Die Würfel sind gefallen

Das Mensch-ärgere-dich-nicht-Sonder-Turnier Ü70 – U17 der Ortsgemeinde Hilgert in Kooperation mit der Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. und der Sonnenfeldschule war ein voller Erfolg.

Uwe Schmidt, Ortsbürgermeister von Hilgert, hatte die Idee zu diesem Sonderturnier.
10 über 70-jährige Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hilgert und 10 Kinder der Sonnenfeldschule, konnten per Losentscheid teilnehmen. Den Pokal, den Bürgermeister Schmidt gestiftet hatte, galt es zu gewinnen.
Das Generationen-Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier wurde bereits zum 4. Mal durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist „stattlich“, jedoch war die Zahl der Teilnehmer unter 17 Jahren „überschaubar“. Das veranlasste Uwe Schmidt mit einem Sonderturnier zu starten.

Am 22.06.2019 trafen im Bürgerhaus in Hilgert die Generationen aufeinander. Erfreut zeigten sich Uwe Schmidt, Inge Schmidt von der Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. und Nancy Moritz von dem Förderverein Sonnenfeldschule, über die vielen Zuschauer. Diese hätten natürlich gerne mitgewürfelt. So unterstützten sie die Spieler und Spielerinnen von außen und „hielten“ dem einen oder anderen die Daumen. Es wurden drei Runden ausgespielt. Nach 20 Minuten ertönte die Glocke. Eckhard Kilian, im Vorstand von MACH MIT e. V., übernahm die Punkte in eine Tabelle, dann wurden die Teilnehmer neu ausgelost. Das machte das Ganze noch spannender, da die Spieler immer wieder auf neue Partner stießen. Der jeweilige Punktestand bis zum Schluss unbekannt. An einem Spielbrett saßen immer zwei Ü70- und zwei U17jährige. Diese begrüßten sich jeweils mit Handschlag – so wie sich das bei einem professionellen Turnier gehört!

Nach der 2. Runde gab es eine Pause. Kaffee und Kuchen, Fanta und Apfelsaft standen bereit, um sich von den „Strapazen“ zu erholen. Diskussionen über den einen oder anderen Zug kamen natürlich auch auf. Nachdem sich alle gestärkt hatten, gingen die „Gegner“ mit vollem Elan in die Schlussrunde. Es wurde noch einmal geworfen „was das Zeug“ hält.

Bei den Ü70-jährigen waren erfolgreich: 3. Platz Rosel Schmidt, 2. Platz Hella Schlaf und den 1. Platz konnte sich Renate Ackermann sichern.

Wer war nun der Gewinner des Wanderpokals? Uwe Schmidt hielt die Spannung hoch - bis er endlich die Punktzahl bekannt gab: 3489 zu 3433! Knapp war‘s:
Pokal goes to:U17!! Da war die Freude riesengroß!
Rundherum eine gelungene Veranstaltung. Am liebsten hätten die Kids am nächsten Tag weiter gespielt – und sicher nicht nur die! Das ging natürlich nicht. Die 2. Runde, um den tollen Wanderpokal wird 2020 ausgespielt. Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. isch