Zum Inhalt springen
|
  • Aktuelles zur Landesinitiative

Lücken im Netzwerk von nebenan.de schließen

Gemeinsam können wir unseren Partner von nebenan.de unterstützen die Lücken im Netzwerk zu schließen, sodass Nachbarschaftshilfe flächendeckend möglich ist!

Aktuell gibt es nach Angaben des Nachbarschaftsnetzwerkes bundesweit über 4200 Hotline-Vermittlungen von Hilfen durch nebenan.de. In Rheinland-Pfalz sind bisher 145 Hilfeanfragen eingegangen.

Derzeit gibt es 1417 Nachbarschaften, die in Rheinland-Pfalz auf dem Portal von nebenan.de gemeldet sind. Von diesen haben nach Angaben des Nachbaschaftsnetzwerkes aber nur 105 eine kritische Masse an Nutzern (>100 Nutzer) erreicht, 269 seien wachsend (>50), die große Masse aber (1043) könne noch nicht gut funktionieren, da darin bis jetzt erst weniger als 30 NachbarInnen gemeldet seien.

"Deshalb gilt es jetzt in all den kleinen Dörfern in Rheinland-Pfalz nebenan.de als Angebot bekannt zu machen und die Lücken zu schließen, sodass Nachbarschaftshilfe flächendeckend möglich ist!", sagt der Geschäftsführer von nebenan.de, Michael Vollmann.

Eine Liste mit allen Nachbarschaften jeder Gemeinde aus Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

So unterstützt unsere Familienministerin die Plattform von nebenan.de

Auch unsere Ministerin hilft dabei, dass die Nachbarschaftshilfe über nebenan.de weiter verbreitet wird. Mithilfe von einem Fernsehspot und einem Radiospot ruft Franziska Giffey dazu auf, die Plattform zu nutzen, um Menschen der Risikogruppe zu helfen!