Zum Inhalt springen

Projekt des Monats

Der Fahrdienst ist einer der beliebtesten Angebote des Vereins. (Alle Fotos: Die Brücke)

Projekt des Monats Oktober: In Kastellaun werden Gutpunkte für gute Hilfen gesammelt

Seit mehr als zehn Jahren begreift sich der Verein „Die Brücke“ als Solidargemeinschaft der Generationen in der Stadt und Verbandsgemeinde Kastellaun. Und seitdem haben die Mitglieder eine beachtliche Zahl von Hilfeleistungen untereinander auf die Beine gestellt.

weiter
Das Dorf in der Stadt vor den Toren der Abtei St. Matthias (alle Fotos: Schammatdorf)

Projekt des Monats September: Das tolerante, nachbarschaflich geprägte (Schammat)Dorf in der Stadt

Die Vielfalt in Gemeinschaft leben ist ein Prinzip, das von den fast 250 Bewohnerinnen und Bewohnern des Schammatdorfes in Trier in einer lebendigen Nachbarschaft gelebt wird. Eine Erfolgsgeschichte seit nunmehr über 40 Jahren. Mit vielen weiteren Plänen blicken die Verantwortlichen und...

weiter
In einem Workshop vor Ort üben sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer in gegenseitiger Unterstützung. (Fotos: Gerd Becker)

Projekt des Monats August: In den Orten der Verbandsgemeinde Daun werden Visionen zur Wirklichkeit

Vier Prozent der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Daun engagieren sich im Verein Bürger für Bürger. Sie wollen aktiv die Zukunft in den 48 Gemeinden im Landkreis der Vulkaneifel gestalten. Dafür haben sie Visionen für alle Generationen entwickelt, die nun systematisch umgesetzt werden.

weiter
Nach einem Notfall erhält ein Mann regelmäßig Besuch zuhause von Mitgliedern des Vereins. (Fotos: T. Körner)

Projekt des Monats Juli: Die Nachbarschaftshilfe Beindersheim hat „noch niemanden im Stich gelassen“

Seit vier Jahren helfen die nachbarschaftlich engagierten Vereinsmitglieder in dem knapp 4000 Einwohner großen Ort Beindersheim dort, wo es nötig ist. Fest verankert in der Gemeinde in der Pfalz hat der Verein alle Generationen im Blick. Ein besonderer Fokus liegt aber auf der Unterstützung für die...

weiter
Vermitteltes Duo: Der Jugendliche Maciej Harasymczuk im Einsatz auf der Terrasse der Seniorin Christa Mattern. (Foto: J.Schellroth)

Projekt des Monats Juni: Die Taschengeldbörse Speyer vermittelt Jung und Alt und fördert das Generationenverständnis

Im „Offenen Treff Weißdornweg“ – seit 2008 Mehrgenerationenhaus (MGH) und Haus der Familie – wurde in Speyer 2007 die Taschengeldbörse gegründet. Das Ziel: Für ein Taschengeld helfen Jugendliche zumeist in Seniorenhaushalten aus. So profitieren nicht nur beide Seiten voneinander, sondern es...

weiter
Osterspaziergang mit Revierförster Bernhard Kloft, der besonders den Kindern Flora und Fauna des Waldes näher bringt (Foto: Generationengemeinschaft Ruppach-Goldhausen lebenswert e.V., Gerold Sprenger)

Projekt des Monats Mai: Ruppach-Goldhausen – eine lebenswerte Dorfgemeinschaft für alle Generationen

Vor sieben Jahren hat sich im Westerwaldkreis der Verein Generationengemeinschaft Ruppach-Goldhausen lebenswert e.V. gegründet. Über nachhaltige Angebote und regelmäßige Veranstaltungen haben sich seitdem die knapp 1200 EinwohnerInnen von Ruppach-Goldhausen über alle Altersklassen hinweg besser...

weiter
Andrea Nichell-Karsch und Wolfgang Siebner (Foto: Stift St. Martin)

Projekt des Monats April: In Bingen hat sich eine stationäre Einrichtung zu einem Nachbarschaftstreff entwickelt

Seit 2011 besteht der „Treff im Stift“ als Zentrum der Generationen und Kulturen im Seniorenzentrum Stift St. Martin. Über die Jahre hat sich daraus ein wichtiger Begegnungsraum für die Nachbarschaft, das Quartier und auch die Stadt entwickelt. Und jetzt – in der Corona-Krise – erfährt auch das...

weiter
Bernd Gard stellt das Saarburger Modell beim Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. in Berlin vor. (Foto: Bernd Gard)

Projekt des Monats Februar: „Das Entstehen und Erhalten von Gesundheit ist der Hebel, um die Gesellschaft nachhaltig positiv zu entwickeln“

Die Ortsgemeinde Mannebach in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell ist die Keimzelle des „Saarburger Modells“, mit dem aktive Dorfgemeinschaften aufgebaut werden sollen, um die Zukunft der Dörfer zu gestalten.

weiter
Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit einer Delegation der Kümmerer aus den Ortsgemeinden Brachtendorf, Masburg, Forst und Illerich bei der Verleihung des Brückenpreises 2019. (Foto: © Peter Pulkowski)

Projekt des Monats Januar: In Kaisersesch ist man „für die Menschen da, wenn man gebraucht wird“

Im Jahr 2002 startete in der Verbandsgemeinde Kaisersesch die „Initiative Super 60“, um die Freizeit gemeinsam zu gestalten, die Eigeninitiative zu fördern und die Nachbarschaftshilfe zu stärken. 2008 wurde als Begegnungsstätte das Mehrgenerationenhaus Schieferland Kaisersesch eröffnet und 2015 mit...

weiter
Die vier Vorstandsfrauen Elke Kiltz, Daniela Beck, Jana Morenz-Meyer und Martina Blank (v.r.) beim öffentlichen Waffelbacken, um das Projekt bekannt zu machen und Spendengelder einzuwerben. (Foto: So gut leben im Alter)

Projekt des Monats Dezember: „So gut leben im Alter“ kann man in Bad Sobernheim

Seit 2013 gibt es die „Beteiligungsaktion“ in der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim und ist seitdem stetig gewachsen – sowohl an ehrenamtlich Engagierten als auch an Aktionen und Angeboten für Alt und Jung. Seit 2018 fungiert ein festes Büro als Anlauf- und Koordinierungsstelle. Diese hat vor allem...

weiter