Zum Inhalt springen

Projekt des Monats

Die festangestellten Frauen des Dorfladens (alle Fotos: Greimersburg)

Projekt des Monats Feburar: "Oose Lade" in Greimersburg - „Mit das Beste, was wir bisher im Dorf gemacht haben“

Seit 2011 hat die Eifelgemeinde Greimersburg im Kreis Cochem-Zell wieder einen eigenen Dorfladen – „Oose Lade“ im Eifeldialekt. Dieser wird sehr gut angenommen und ist ein wichtiges Zentrum für Jung und Alt, das niemand mehr missen möchte.

weiter
Weihnachtsaktion Behindertenwohnheime GFB Westerburg; links: Holger Wienpahl SWR-Moderator, Mitte: Mario Habrecht, Leitung, rechts: BewohnerInnen (alle Fotos: Wäller helfen).

Projekt des Monats Januar: „Wäller helfen“ im gesamten Westerwald

Wie aus einer Facebook-Gruppe eine sich über vier Landkreise erstreckende Vereinsarbeit erwachsen ist, in der Hilfe geleistet oder vermittelt wird, zeigt eindrucksvoll die Erfolgsgeschichte des Vereins Wäller helfen aus dem Westerwald.

weiter
Zwei Frauen mit Mundschutz stehen draußen an einem Bazartisch und verkaufen Weihnachtskarten
Daniela Gönner von "Mombach hilft" mit der Quartiersmanagerin Frau Lehrmann beim Verkauf von Weihnachtskarten, die von Kindern gestaltet wurden (alle Fotos: Mombach hilft).

Projekt des Monats Dezember: Jung, agil und voller Tatendrang – „Mombach hilft“

Corona war nur der Auslöser für die Mainzer Initiative „Mombach hilft“ Was erst im März 2020 mit einer WhatsApp-Gruppe im Stadtteil Mombach gestartet ist, ist nun als Verein gelandet. Die Engagierten haben dabei nicht nur die Nöte in der Corona-Pandemie im Blick, sondern haben längst auch den...

weiter
Das Dorf in der Stadt vor den Toren der Abtei St. Matthias (alle Fotos: Schammatdorf)

Projekt des Monats September: Das tolerante, nachbarschaflich geprägte (Schammat)Dorf in der Stadt

Die Vielfalt in Gemeinschaft leben ist ein Prinzip, das von den fast 250 Bewohnerinnen und Bewohnern des Schammatdorfes in Trier in einer lebendigen Nachbarschaft gelebt wird. Eine Erfolgsgeschichte seit nunmehr über 40 Jahren. Mit vielen weiteren Plänen blicken die Verantwortlichen und...

weiter
In einem Workshop vor Ort üben sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer in gegenseitiger Unterstützung. (Fotos: Gerd Becker)

Projekt des Monats August: In den Orten der Verbandsgemeinde Daun werden Visionen zur Wirklichkeit

Vier Prozent der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Daun engagieren sich im Verein Bürger für Bürger. Sie wollen aktiv die Zukunft in den 48 Gemeinden im Landkreis der Vulkaneifel gestalten. Dafür haben sie Visionen für alle Generationen entwickelt, die nun systematisch umgesetzt werden.

weiter
Nach einem Notfall erhält ein Mann regelmäßig Besuch zuhause von Mitgliedern des Vereins. (Fotos: T. Körner)

Projekt des Monats Juli: Die Nachbarschaftshilfe Beindersheim hat „noch niemanden im Stich gelassen“

Seit vier Jahren helfen die nachbarschaftlich engagierten Vereinsmitglieder in dem knapp 4000 Einwohner großen Ort Beindersheim dort, wo es nötig ist. Fest verankert in der Gemeinde in der Pfalz hat der Verein alle Generationen im Blick. Ein besonderer Fokus liegt aber auf der Unterstützung für die...

weiter
Vermitteltes Duo: Der Jugendliche Maciej Harasymczuk im Einsatz auf der Terrasse der Seniorin Christa Mattern. (Foto: J.Schellroth)

Projekt des Monats Juni: Die Taschengeldbörse Speyer vermittelt Jung und Alt und fördert das Generationenverständnis

Im „Offenen Treff Weißdornweg“ – seit 2008 Mehrgenerationenhaus (MGH) und Haus der Familie – wurde in Speyer 2007 die Taschengeldbörse gegründet. Das Ziel: Für ein Taschengeld helfen Jugendliche zumeist in Seniorenhaushalten aus. So profitieren nicht nur beide Seiten voneinander, sondern es...

weiter
Osterspaziergang mit Revierförster Bernhard Kloft, der besonders den Kindern Flora und Fauna des Waldes näher bringt (Foto: Generationengemeinschaft Ruppach-Goldhausen lebenswert e.V., Gerold Sprenger)

Projekt des Monats Mai: Ruppach-Goldhausen – eine lebenswerte Dorfgemeinschaft für alle Generationen

Vor sieben Jahren hat sich im Westerwaldkreis der Verein Generationengemeinschaft Ruppach-Goldhausen lebenswert e.V. gegründet. Über nachhaltige Angebote und regelmäßige Veranstaltungen haben sich seitdem die knapp 1200 EinwohnerInnen von Ruppach-Goldhausen über alle Altersklassen hinweg besser...

weiter