Zum Inhalt springen

Netzwerk mit sozialer Wirkung

Die Netzwerk-Plattform nebenan.de hat Ergebnisse einer Umfrage unter rund 20.000 NutzerInnen aus dem Sommer 2019 veröffentlicht.

Laut nebenan.de zeigten die Umfrageergebnisse, dass die Plattform einen echten Beitrag für starke lokale Gemeinschaften leisten könne. "Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Engagement als elementare Bestandteile für lebendige Nachbarschaften, werden über die Plattform gefördert. Nachbarn, die füreinander und für ihr Viertel die Initiative ergreifen, können dabei helfen, Anonymität abzubauen und Einsamkeit entgegen zu wirken", so das Fazit nach der Auswertung der Umfrageergebnisse.

Die sechs wesentllichen Ergebnisse sind:

  1. Ausgeprägtes Zugehörigkeitsgefühl: Drei Viertel der Befragten fühlen sich in ihrer Nachbarschaft zu Hause.
  2. Hohes Maß an Hilfsbereitschaft: 88 Prozent der Befragten geben an, ihren Nachbarn regelmäßig zu helfen.
  3. Austausch zwischen Generationen: 45 Prozent der Befragten haben über nebenan.de Menschen aus anderen Altersgruppen getroffen.
  4. Hohe Bereitschaft zu teilen: 70 Prozent teilen Ressourcen (z.B. Werkzeug, Lebensmittel) mit ihren Nachbarn.
  5. Hohes Maß an Vertrauen: 76 Prozent würden ihren Nachbarn bei Abwesenheit ihre Hausschlüssel anvertrauen.
  6. Starkes Engagement: 60 Prozent der befragten NutzerInnen engagieren sich ehrenamtlich – z.B. in Vereinen, Gemeinschaftsgärten oder bei örtlichen Aufräumaktionen.

Nebenan.de hat erklärt, dieses Potenzial in den nächsten Jahren weiter ausschöpfen und die positive soziale Wirkung der Plattform aktiv fördern zu wollen.

Details der Auswertung hat nebenan.de ausführlich in seinem Online-Magazin vorgestellt.