Zum Inhalt springen

Nachbarschaftshilfe Beindersheim e.V.

Die Nachbarschaftshilfe Beindersheim e.V. ist eine Art Sozial-Feuerwehr für den Ort. Sie sieht ihre Aufgabe darin, für Bürgerinnen und Bürger in sozialen Notlagen „Erste Hilfe“ zu leisten, bis weitergehende Unterstützung organisiert ist.

Bei Krankheit, Krisen oder unvorhergesehenen Ereignissen kann es manchmal dauern, bis etwa Angehörige sich darum kümmern können oder Fachkräfte zu Hilfe kommen. Dann springen die Ehrenamtlichen der Nachbarschaftshilfe so lange ein, wie es nötig ist. So müssen Schlüsselkinder nicht vor der Tür stehen und der Hund wird auch während eines Krankenhausaufenthalts des Herrchens versorgt.

Doch auch im Alltag sind die Nachbarschaftshelferinnen und -helfer zur Stelle: zum Beispiel, um pflegenden Angehörigen eine kurze Auszeit zu ermöglichen, ältere Menschen zum Arzt zu begleiten oder für erkrankte Senior/innen einkaufen zu gehen. Manche der rund drei Dutzend Mitglieder haben berufliche Erfahrungen im Sozialbereich und kennen sich aus mit Hilfeangeboten im Umkreis. Sie beraten im Einzelfall, vermitteln an die richtigen Stellen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Als originellen Treffpunkt will der Verein im Frühjahr 2017 ein mobiles „Klappcafé“ initiieren, wo an verschiedenen Plätzen im Ort Menschen bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen können. Bei Veranstaltungen in Beindersheim will er die Nachbarschaftshilfe präsentieren und um weitere Mitglieder werben. Die aktiven Vereinsmitglieder wünschen sich für die Zukunft eigene Räumlichkeiten, um sich regelmäßig zu treffen und weitere Angebote möglich machen zu können.

Flyer der Nachbarschaftshilfe Beindersheim e.V.

Aktivitäten & Angebote

  • Generationenübergreifende Angebote, Angebote für Kinder / Familien
    • Babysitting, Kinderbetreuung
    Wir springen ein, wenn Eltern oder Alleinerziehende kurzfristig Betreuung für Ihre Kinder brauchen.
  • Hilfen/Betreuung im Alter
    • Besuche und Gespräche
    • Unterstützung/Entlastung für pflegende Angehörige
    Wir besuchen einsame Menscehn und hören ihnen zu. Die Mitglieder, die beruflich im sozialen Bereich tätig sind, beraten pflegende Angehörige und leisten Unterstützung bei Fragen im sozialrechtlichen Bereich. Ebenso springen wir ein, wenn betreuende Angehörige kleine Auszeiten brauchen.
  • Gesundheit
    • Bewegungsangebote
    Wir bieten die Initiative "Fit durch Bewegung" an (nach erfolgter Schulung). Dies ist ein Senioren-Sportangebot.
  • Wohnen
    • Beratung zum barrierefreien Wohnen
    Mitglieder des Vereins, die hauptberuflich im sozialen Sektor (Altenpflege, Sozialstationen, etc.) arbeiten, stehen für Beratungen zur Verfügung.
  • Hilfen zur Mobilität
    • Fahrdienste
    • Einkaufsfahrten
  • Versorgung
    • Einkaufshilfen
    Wie gehen für Menschen, die es selber nicht mehr können, einkaufen, bis eine dauerhafte Lösung durch Angehörige etc. gefunden ist.
  • Beratung
    • Informationen zu Vorsorge und Betreuung
    • Beratung in sozialen Belangen
    • Seniorenberatung
    Einige unserer Mitarbeiter sind hauptberuflich im sozialen Bereich tätig und stehen gerne mit Ratschlägen und Informationsgesprächen zur Verfügung.
  • Begegnung, Gemeinschaft, Verschönerung des Umfelds
    • Feste wie Straßenfest, Dorffest
  • Kleinere und größere Hilfen im Alltag
    • Kleinere handwerkliche Hilfen
    • Begleitung zum Arzt, Ämtern, bei Spaziergängen etc.
    • Besorgungen, z.B. Einkauf